Werkzeugschrank (3) – Die Arbeitsplatte

15. März 2015

Ich glaube da habe ich wirklich einen guten Griff gemacht, als ich beim A&J Holzzentrum nach Holz für eine Arbeitsplatte geschaut habe.

Bei A&J gibt es ein Restposten-Regal mit Arbeitsplatten, die für einen günstigen Längenmeter-Preis verkauft werden. Eigentlich gibt es da nur Spanplatten mit Kunststoffoberfläche, aber wie der Zufall es wollte befanden sich dazwischen auch 2 Buchen-Leimholzplatten. Und eine davon auch noch in 170cm x 60cm!  (ich brauche ca. 150cm x 40cm).

Dass das eher ungewöhnlich ist, zeigte auch die Reaktion der Kassiererin, als ich mit der Leimholzplatte an die Kasse kam:

Kassiererin: „Wo haben Sie DIE denn her?“

Ich: „Aus dem Regal mit den Arbeitsplatten-Restposten“

Sie: „Nee, da haben wir keine Vollholzplatten!“

Ich: “ … „

Sie ist dann tatsächlich zum Regal gegangen, um mal zu kontrollieren, ob da wirklich auch Vollholzplatten stehen – zum Glück stand da ja noch die zweite Buchen-Platte.

So habe ich unter 30 Euro für meine Arbeitsplatte gezahlt, ich denke das ist ein guter Preis 🙂

Plattenzuschnitt
Plattenzuschnitt. Mist, Schiene zu kurz 🙁

Muss ich mir jetzt eine längere Schiene kaufen?

Die Platte ist auch noch dem Kürzen noch zu lang für meine 1,40m Führungsschiene. Als ich das realisierte, habe ich erstmal blöd aus der Wäsche geschaut. „Muss ich mir jetzt eine längere Schiene kaufen?“ war mein erster Gedanke.

Schiene für den zweiten Schnitt am ersten Schnitt ausgerichtet
Schiene für den zweiten Schnitt am ersten Schnitt ausgerichtet

Muss ich nicht! Bei diesem Schnitt kann man ganz einfach sägen, so lange die Schiene reicht, und sie dann umsetzen und den Schnitt zu Ende bringen. Klar, man kann die Schiene dann nicht bombenfest an 2 Punkten befestigen, aber im Ausnahmefall geht es wirklich gut und exakt.

Oelen
Ölen
OelenHandschuh
Ölen mit altem T-Shirt

Ich habe beide Seiten der Platte dann im Laufe einer Woche mit 3 Schichten Clou Hartöl geölt und jeweils über Nacht trocknen lassen. Zuerst die Unterseite …

OelenNachMontage
Oberseite ölen

… dann habe ich die Platte montiert, um Platz in der Werkstatt zu sparen, und die Oberseite geölt.

Testschublade
Schubladen testen

Als Vorarbeit für die Schubladen habe ich mit 2 Holzresten einen Test-Einschub gebaut, um die korrekte Breite der Schubladen herauszufinden. Das hat sich gelohnt, denn der erste Versuch hat gezeigt, dass die Schubladen mit meiner errechneten Breite geklemmt hätten. Es mussten doch ein paar Millimeter weniger sein.

Zweite Erkenntnis aus dem Test: die Abstände sind wirklich überall gleich breit geworden, der Test-Einschub läuft in jeder Führung einwandfrei.

FertigerSchrank
Korpus mit Arbeitsplatte

Empfohlen

Ein Kommentar zu “Werkzeugschrank (3) – Die Arbeitsplatte

  1. Ja, die berühmten Holzreste. Da werfe ich auch immer einen Blick rein und habe da einige Schnäppchen ergattert. Es lohnt sich

Comments are closed.